© Hirmer | Berlin 2000-2021 | Norbert Hirmer ∙ Neumannstraße 56 ∙ 13189 Berlin ∙ Fon: 030 916 904 71

 

 

Leinwandbilder | Gedankenboxen | Holzblockarbeiten | Kleine Formte 11x16 | Objektarbeiten |

Berliner Kunstmarkt an der Museumsinsel | Agb-Impressum | Vita Hirmer | Mailkontakt | Atelierbesuch |

Anfragen oder Bestellungen bitte über meine Mailadresse. Sie haben die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Rechnung oder Pay Pal. Eine Sendungsnummer ( DHL ) und Bestellbestätigung erhalten sie per Mail.

HIRMER

Holzbohlenarbeiten.

Eingebetteten sind Bilder von bemalten Holzmalflächen, in einer massiven Holzbohle.

Die Kombination mit der Leichtigkeit, Zartheit und auch Verspieltheit der Bilder mit der Schwere des Holzblocks finde ich sehr reizvoll.

Ölfarbe auf Leinwand 80x100 cm | 2021

Mit dem Gedicht von H. Hesse. Ölfarbe auf Holzmalfläche, eingepasst und verleimt im Holzblock 24 x 29, 5cm, Tiefe 4,5 cm.

N.H. | 23. Juli 2021

 

> zu den Arbeiten

Aufhorchen

> zu den Leinwandbildern

Fantasie und Poesie.

Kleine Arbeiten im Format 11x16 cm. Eingebettet in ein Passepartout ( 30x40 cm ), schaffe ich einen Raum für eine malerische und eine poetische Ebene.

Es gibt verschiedene Themen, wie die 4 Jahreszeiten, Faces, Bäume, Traumbilder und die Verbindung mit Gedichten von Hermann Hesse, Eva Strittmatter, Horst Krieger, Mascha Kaléko ua.

Ölfarbe auf 2 zusammengesetzte Holzmalflächen, eingepasst im Passepartout 30x40 cm | 2020

> zu den Arbeiten

 

 

Der Berliner Kunstmarkt an der Museumsinsel findet das ganze Jahr immer an den Wochenenden und Feiertagen statt. Besonders im Frühling und Sommer immer eine Besuch wert.

Ich werde am 7.und 8.8. 2021 von 11-17 Uhr wieder da sein.

 

DASEIN

IN DIESER ZEIT

Ölfarbe auf Holzmalkasten, Format: 15x20 cm, Tiefe 3 cm. Rückseite geschlossen, Mechanische Öffnung auf der Vorderseite
Innenliegend das Notiz-Zeichenbuch.

> zu den Arbeiten

 

Malerei

Es ist der Moment der Stille und des Innehaltens, so empfinde ich den Prozess beim Malen. Da entsteht wie von selbt eine Gestalt, ein Gefieder, ein Haus eine Farbstimmung, es gilt der Intuition zu folgen. Malen bedeutet auch, sich fallen zulassen, aus sich selbst zu schöpfen.

Eine Spur wird gefunden und dabei neue gelegt, die wiederum nicht alle gegangen werden, so ist das Bild letztlich eine Reduzierung auf das Wesentliche in sich selbst.

Zwei Grazien und ein Narr.

Natürlich können sie mich auch in meiner Atelierwohnung besuchen. Dafür bitte ich sie telefonisch oder per Mail einen Termin mit mir zu vereinbaren und ich werde sie erwarten.

> Mail schreiben

ENGEL

Gedankenboxen

Ein Raum - frei für Ihre Gedanken, Geschichten,
Eindrücke, und allem Außergewöhnlichem, das
Ihnen begegnet.

Und hier ist anfassen erwünscht, denn jeder Gedanke braucht einen Ort.